Investmentstrategien bei Inflation

Auch die Börsenexperten vom Small Cap Scout, einem Börseninformationsdienst für das Nebenwertesegment haben sich mit einer drohenden Inflation oder gar Staatsbankrot beschäftigt.
Das insbesondere auch letzteres nicht so weit hergeholt ist, sieht man ja allein schon an meinem letzten Eintrag.

"Denn Staatbankrott, Inflation und das Pendant Deflation hängen irgendwie mit einander zusammen,
sind nur verschiedene Stufen eines Ungleichgewichtes, welches entsteht. Das möchten wir
Ihnen nun klar und übersichtlich darstellen und daraus Handlungsalternativen ableiten, wie man
sein Vermögen gegen diese „Kapitalkatastrophen“ absichern kann.
Kapitalkatastrophen bieten aber auch immer große Chancen für wenig Clevere! Wussten Sie eigentlich, dass die ganz großen Vermögen in Deutschland der Flick’s, Krupp’s, Stinnes und Quandt’s in Chaoszeiten entstanden sind."

Auch wenn es in der betreffenden Ausgabe heißt: "Wer kein Vermögen hat, der kann jetzt aufhören zu lesen. Die anderen jedoch sollten jetzt unbedingt weiter lesen."
bin ich der Meinung, auch Kleinanleger können von den beschriebenen Szenarien profitieren.
Insbesondere die Hinweise auf Holz als Investmentalternative finde ich äußerst interessant.

Zur vollständigen PDF (Download mit Rechtsklick)

3.1.07 20:47

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen